Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen.

  • 1. Wodurch schwitzen Menschen (emotionale und physische Gründe)?

    Schweiß ist eine salzige Flüssigkeit, die aus den Schweißdrüsen des Körpers abgegeben wird. Dieser Prozess wird Transpiration genannt und ist eine wesentliche Funktion, um den Körper kühl zu halten. Diese natürliche Abkühlung des Körpers entsteht vor allem bei hohen Temperaturen im Sommer, bei sportlicher Anstrengung oder auch bei emotionaler oder physischer Aufregung.

  • 2. Wodurch entsteht Körpergeruch?

    Schweiß ist im frischen Zustand vollkommen geruchlos. Erst nach der Zersetzung durch geruchsbildende Bakterien entsteht ein unangenehmer Geruch.

  • 3. Was ist der Sinn eines Deodorants und welche Auswirkungen hat es auf den Körper?

    Der Zweck eines Deodorants ist es, den Geruch von Schweiß zu neutralisieren und eine antiseptische Wirkung gegen Bakterien zu bieten. Daher enthalten viele Deodorants antibakteriell wirksame Substanzen, die eine Hemmung des Bakterienwachstums bewirken und somit vor der Bildung von Körpergeruch schützen.

  • 4. Was ist der Zweck eines Anti-Transpirants und welchen Effekt hat es auf den Körper?

    Anti-Transpirante regulieren den Transpirationsfluss im Achselbereich durch Aluminiumsalze. Dadurch wird Schweißbildung vermindert. Es gibt verschiedene Aluminiumsalze mit unterschiedlichen Leistungsniveaus. Hochleistungs-Anti-Transpirante von Right Guard verwenden die optimalen Premium-Anti-Transpirant-Wirkstoffe in Deo-Sprays, -Sticks und Roll-ons. Zudem zielen Anti-Transpirante stark auf geruchsbildende Bakterien – für lang anhaltenden Schutz vor Körpergeruch. Right Guard bringt dieses mit patentierter Technologie gegen geruchsbildende Bakterien zur Perfektion.

  • 5. Was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten von Anti-Transpiranten/Deodorants? Wofür sind sie am besten geeignet?

    Die wichtigste Gemeinsamkeit ist die Vermeidung von Körpergeruch und Schweiß. Unterschiede lassen sich vor allem in spezifischen Bedürfnissen und Leistungen (z. B. alkoholfrei, keine weißen Rückstände auf der Kleidung, besondere Düfte und Größen) ausmachen. Männer benötigen unterschiedliche Anti-Transpirantien oder Deodorants. Je nach der Stärke von Schweiß und Körpergeruch, der Empfindlichkeit auf bestimmte Inhaltsstoffe und Vorlieben (z. B. wie sich die Anwendung auf der Haut anfühlt). Deshalb bietet Right Guard ein ausgewogenes Sortiment mit Deo-Sprays, Roll-ons und Sticks. Außerdem gibt es leistungsstarke Gel-Sticks. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie halten Dich trocken!

  • 6. Was ist der Unterschied zwischen einem Deodorant und einem Anti-Transpirant?

    Deodorants vermindern Körpergeruch durch Parfum- und Duftstoffe. Die Schweißbildung wird aber nicht verhindert. Anti-Transpirante hingegen regulieren den Transpirationsfluss im Achselbereich mit Hilfe von Aluminumsalzen. Dadurch wird die Schweißproduktion vermindert, unangenehmer Geruch neutralisiert. Right Guard schützt mit seiner Hochleistungsformel 72h vor Achselnässe und Körpergeruch.

  • 7. Was ist der Air-Condition® Effekt und wie funktioniert er?

    Polar enthält eine zum Patent angemeldete Mischung aus kühlenden Wirkstoffen. Diese stimulieren Kälterezeptoren in der Haut, die normalerweise nur bei sehr niedrigen Temperaturen aktiviert werden und daher in der warmen Achsel inaktiv sind. Durch optimale Auswahl und Abstimmung der Wirkstoffe auf die Rezeptur entsteht ein angenehm frischer, trockener Kälteeindruck. Dieser wird insbesondere bei Bewegung hervorgerufen und wenn die Achsel leicht feucht wird. In diesen Situationen vermag die Formel uneingeschränkte Wirksamkeit auch später am Tag zu signalisieren. Durch Einsatz des Cooling-Komplexes wird bei Stress oder Sport ein verbesserter Schutz vor Körpergeruch und Schweiß erreicht. Dies wurde in einer umfangreichen mehrwöchigen Anwendungsstudie mit 200 Männern signifikant bewiesen: 73 % der Männer bestätigen die Wirkung des Cooling-Effektes über den ganzen Tag hinweg.* * Quelle: unabhängiges Testinstitut, Anwendungstest mit 200 Verbrauchern

  • 8. Wie lange hält dieser Effekt an?

    Die Wirkdauer ist individuell unterschiedlich, wurde aber so optimiert, dass die Mehrzahl der Testpersonen (75 %) diese als genau richtig empfanden. Bei 73 % der Testpersonen war der aus dem Air-Condition® Effekt resultierende Cooling-Effekt den ganzen Tag über zu spüren. Im Falle von sehr unempfindlicher Haut kann der Effekt aber bereits nach 1–2 Stunden deutlich nachlassen.* * Quelle: unabhängiges Testinstitut, Anwendungstest mit 200 Verbrauchern

  • 9. Wie entstehen die verschiedenen Arten von Deoflecken?

    Die Bildung von Deoflecken beginnt mit dem Transfer von Produktrückständen von der Haut auf das Textil. Bei dunklen Textilien zeigen heutige Antitranspirante hier of stark ausgeprägte weiße Rückstände. Produktrückstände können auch durch den Schweiß von der Haut gelöst werden und so in das Textil gelangen. Bei mehrmaligen Anwendungs- und Waschzyklen kann es durch Interaktion des Deos mit dem Waschmittel und dem Schweiß zur Bildung weißer und verhärteter Rückstände kommen, die ohne spezifische Vorbehandlung nicht mehr aus dem Textil entfernt werden können. Um die weißen Rückstände abzudecken werden in vielen so genannten Invisible-Produkten Öle eingesetzt, die den weißen Rückstand abdecken sollen. Zwar gelingt dies kurzfristig aber diese Öle sind oftmals nur schwer auswaschbar und führen zu öligen, nass aussehenden Flecken, die insbesondere auf dunklen und farbigen Textilien sehr auffällig sein können. Bei längerer Anwendung können die weißen oder öligen Flecken sogar gelblich bis braun gefärbt sein. Hier kommt es wie beim frisch aufgeschnittenen Apfel durch Interaktion mit Luftsauerstoff zur irreversiblen Verfärbung.

  • 10. Durch welche Inhaltsstoffe oder Technologien werden bei den neuen Right Guard Invisible Anti-Transpiranten Deoflecken auf der Kleidung minimiert?

    Beim Spray wird eine völlig neue Technologie eingesetzt. Der schweißhemmende Wirkstoff wird dabei in einer flüssigen Form frei von Pulvern angeboten. Auf diese Weise wird der Transfer weißer Rückstände von der Haut auf die Kleidung vermieden. Zur eigentlichen Fleckenbildung kommt es dagegen erst nach mehrmaliger (ca. 6- bis 8-facher) Deo-Anwendung. Bei Right Guard Invisible wurden alle Komponenten sorgfältig hinsichtlich einer guten Auswaschbarkeit ausgewählt. Zusätzlich wird hier ein zum Patent angemeldeter Wirkstoff eingesetzt, der fleckenfördernde Partikel einfängt und neutralisiert.